Your local gas generation partner

Menü

Stickstoffgeneratoren und Gasproduktion vor Ort

Stickstoffgeneratoren werden mittlerweile überall auf der Welt in Laboratorien genutzt, um für verschiedene analytische Instrumente Stickstoffgas durch Knopfdruck zu liefern. Ein Stickstoffgenerator ist der effizienteste Weg, um Instrumentengas zu liefern, da, anders als bei Gaszylindern, einem Gasgenerator niemals das Gas ausgeht und er ein konstant reines Gas liefert. Stickstoff ist ein inertes Gas, das bedeutet, dass es nicht stark mit anderen Elementen und Chemikalien reagiert. Stickstoff gibt es reichlich, ungefähr 78% der Erdatmosphäre besteht aus Stickstoffgas. Das bedeutet, wir atmen jeden Tag mehr Stickstoff ein als irgendein anderes Element.

Stickstoff hat die Ordnungszahl 7 und wurde 1772 von Daniel Rutherford entdeckt. Stickstoff ist ein inertes Gas, das bedeutet, dass es träge auf andere Elemente und Chemikalien reagiert. Stickstoff ist mit 78% reichlich in der Erdatmosphäre vorhanden, womit wir täglich mehr Stickstoff einatmen als andere Element.

N2-Abbildung

Stickstoff-Gebrauch im Laboratorium

Stickstoff wird bereits seit Jahrzehnten für Laboranalysen genutzt. In der Vergangenheit mussten sich Laboratorien ihr Stickstoffgas in Zylindern oder Flaschen von ihrer nächstgelegenen Stickstoffanlage liefern lassen. Das konnte für einige Laboratorien eine Lieferzeit von ein paar Tagen bedeuten. Diese Zylinder oder Flaschen benötigten dann ein LC-MS-Instrument oder bei GC einen Detektor, damit das Labor seine Analyse durchführen konnte.

Die meisten Massenspektrometer brauchen ein großes Stickstoff-Gasvolumen, das bedeutet, dass Zylinder oder Flaschen bei Verwendung eines LC-MS-Instruments in wenigen Tagen verbraucht sind. Das kann zu regelmäßigen Unterbrechungen der Analyse und zu Problemen führen, wenn Zylinder umgestellt werden müssen oder auf eine neue Stickstofflieferung gewartet werden muss. Ebenfalls kann es zu Unannehmlichkeiten kommen durch die unregelmäßige Reinheit, die Zylinder und Flaschen liefern, wenn sie ein niedriges Fülllevel erreicht haben. Das kann passieren, wenn der freie Raum im Zylinder kontaminiert wird. Diese Verunreinigungen können Einfluss auf die Integrität der Analyse haben, wenn sie mit der Probe reagieren.

Diese Inkonsistenzen und Unannehmlichkeiten werden durch einen Stickstoffgenerator ausgeschaltet, weshalb mehr und mehr Laboratorien zu Stickstoffgeneratoren wechseln für die Versorgung mit Instrumentengas. Ein Stickstoff-Gasgenerator eignet sich besonders für zeitkritische Anwendungen, bei denen die Analyse keinen Platz für ein Umschalten der Gasflaschen hat.

Wenn Sie Ihr Laboratorium mit einem Gasgenerator ausrüsten möchten    

Stickstoffgeneratoren im Laboratorium

Die Gasproduktion vor Ort ist ebenfalls eine sicherere Lösung als der Gebrauch von Zylindern, weil das Personal keine schweren Zylinder durch das Laboratorium bewegen muss. Ebenfalls gibt es Kostenvorteile, da die Produktion von Stickstoffgas vor Ort den Verwaltungsaufwand für die Zylinderbestellung (Erhöhung von Bestellungen und Lieferterminen) und die Liefergebühren. Dazu kommt, dass der Preis für Gas, das in Zylindern geliefert wird, sich jeden Monat ändert, weil der Marktpreis für Stickstoffgas der Volatilität von Angebot und Nachfrage unterliegt. Ebenfalls sollten die Vorteile für die Umwelt, wenn die beständige Lieferung von Gas entfällt, berücksichtigt werden. Die Produktion des Gases selbst sollte auch in diese Rechnung einfließen, denn eine Stickstoffanlage verbraucht feste Mengen an Energie.

Glücklicherweise gibt e seine Alternative für Stickstoff-Zylinder, den °Vor-Ort-Stickstoffgenerator. Ein Stickstoffgas lost nicht nur das Problem des Zylinderwechselns, er garantiert eine ununterbrochene Zufuhr von Gas mit einer konstanten Reinheit. Diese Konstanz wird durch zwei Technologien ermöglicht, nämlich der Pressure Swing Adsorption (PSA) und den Membrane Stickstoffgeneratoren.

Stickstoffgasgenerator

Peak Scientific Vor-Ort Stickstoffgeneratoren

Die moderne Landschaft von Labor-Stickstoffgas wurde durch die Einführung der Stickstoffgeneratoren, die Vor-Ort-Gasgeneratoren in die Laboratorien brachten, ständig verändert. Tausende Laboratorien auf der ganzen Welt haben zu dieser effizienteren Methode der Gaslieferung für ihre LC-MS und GC-Anwendungen aufgerüstet. Die, die dies noch nicht getan haben, sollten diese Aufrüstung in der nächsten Zukunft wegen der Ungewissheit und Unannehmlichkeiten der Massengasversorgung durchführen. Wechseln Sie zu einem Peak Scientific-Stickstoffgenerator, der – nach unserer Meinung – der zuverlässigste Stickstoffgenerator auf dem Markt ist, mit 24-Stunden-Support und einer Fixrate von 95% vor Ort. Wenden Sie sich noch heute an einen unserer Spezialisten.

Um mehr über die Peak Stickstoffgeneratoren zu erfahren    

Referenzen:

1. https://en.wikipedia.org/wiki/Nitrogen

2. http://www.rsc.org/periodic-table/element/7/nitrogen

3. http://periodic.lanl.gov/7.shtml

4. https://en.wikipedia.org/wiki/Pressure_swing_adsorption

5. https://en.wikipedia.org/wiki/Nitrogen_generator#Membrane_technology

To Top
Close